Abel Tasman Nationalpark: 24 km auf dem Coast Track

Gestern bei Regen im Abel Tasman Nationalpark angekommen, stand heute eine Ein-Tages-Wanderung auf dem Coast Track auf dem Programm. Der Coast Track ist ein Rundwanderweg entlang der Küste im Abel Tasman Nationalpark. Er gehört zu den Great Walks in Neuseeland. Wir stärken uns am Morgen mit einem ausgiebigen Frühstück: Bratkartoffeln, Baked Beans und Rührei und wandern ein Teilstück von Bark Bay bis nach Marahau.

Wassertaxi nach Bark Bay

Um von unserem Ausgangsort Marahau nach Bark Bay zu kommen nutzen wir den Wasserweg, da der Abel Tasman Nationalpark, insbesondere die Küstengegend, nicht mit dem Auto zu erreichen ist. Wir checken um 08.30 Uhr in der Aqua Taxi Base in Marahau ein und starten 30 Minuten später mit dem Aqua Taxi von der Sandy Bay. Mit vereinzelten Regentropfen müssen wir noch Vorlieb nehmen. Wir genießen die circa 50-minütige Fahrt (nichts für sensible Magen, da kräftige Wellen) u.a. über den Split Apple Rock und erreichen mit dem Wassertaxi um 10 Uhr Bark Bay. Von hier startet unsere Tour auf dem Abel Tasman Coast Track. Der Himmel klart von Minute zu Minute auf.

Blauer Himmel über der Sandfly Bay

Nachdem wir um 10.40 Uhr die Hängebrücke über den Falls River am Sandfly Bay passieren, ist der Himmel nahezu wolkenlos. Wir wandern auf engen Pfaden durch den noch dampfenden Regenwald, überqueren kleine Brücken, wandern bergauf und bergab. Schließlich erreichen wir Torrent Bay Village. Bei Ebbe könnten wir unsere Wanderung um einige Kilometer verkürzen indem wir einfach durch das Watt laufen. Doch wir sind froh, dass Flut ist, denn die malerische Bucht mit dem weißen Sandstrand lädt zu einem Sonnenbad sowie einer Abkühlung im Wasser ein.

Abel Tasman Coast Track Abel Tasman Coast Track Abel Tasman Coast Track Abel Tasman Coast Track Abel Tasman Coast Track Abel Tasman Coast Track Abel Tasman Coast Track Abel Tasman Apple Split Rock Abel Tasman Coast Track Abel Tasman Coast Track Abel Tasman Coast Track Abel Tasman Coast Track Abel Tasman Coast Track Abel Tasman Coast Track

Nach dieser erholsamen Pause, nehmen wir unsere Wanderung (mit dem Ziel Anchorage) wieder auf. Gegen 14.00 Uhr und mittlerweile 12,1 km ist hier für uns Halbzeit. Wir haben die Hälfte unserer Wanderung auf dem Coast Track bereits hinter uns gelassen und legen eine weitere Pause ein. So brechen wir erst gegen 15.30 Uhr wieder auf mit weiteren 12,4 Kilometern bzw. drei weiteren Stunden strammen Marsches vor uns.

Das letzte Stück nach Marahau laufen wir barfuß durchs Watt – eine willkommene Abwechslung für unsere müden Füße. Schließlich kommen wir erschöpft und mit schweren Beinen, aber mit vielen tollen Impressionen im Gepäck in Marahau an.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (No Ratings Yet)
Loading...